IMAGE


Paul M. Newcastle, U. D.


01.07.15

„Kultur flaniert“ in Erfurt – 12. Juli 2015

Am 12. Juli 2015 öffnen sich in Erfurt wieder viele Türen, die man sonst kaum oder eher verschlossen finden würde. Im vergangenen Jahr 2014 fand zum ersten Mal „Kultur flaniert“ statt; in diesem Jahr wird wieder flaniert – der Kultur entgegen, der Kunst hinterher, der Politik voraus.

„An diesem Tag wird Erfurt zu einem kulturbunten Fest der Soziokultur. Flaniert durch die Stadt und entdeckt neue Orte! Verteilt in der Stadt stellen sich kulturelle Räume mit einem vielfältigen Programm vor. Also hereinspaziert in die Häuser, wo junge Kultur in Erfurt entsteht.“ – so schrieb der KulturQuartier Erfurt e. V. im vergangenen Jahr, und so wird es auch dieses Mal sein.

Im vorigen Jahr zeigte der KulturQuartier Erfurt e. V. am Schauspielhaus im Klostergang, was aus dem geliebten und zwischenzeitlich arg vernachlässigten Kulturhaus werden könnte – wenn „man“ es zuläßt. Ich war damals dabei mit einer absichtlich unbeobachtet gebliebenen Photo-Aktion, die den diesjährigen Flaneuren in einer kleinen Ausstellung präsentiert werden wird.

→ außer bei Regenwetter! ←

Außerdem gibt es eine neue Aktion am gleichen Ort, die hier nur kurz vorgestellt werden soll:

Letztes Jahr waren die Füße und Beine, die die Flaneure zu den Kulturorten tragen, die Motive; in diesem Jahr geht es um die Häupter, in denen „Kunst flaniert, Kunst passiert“. Die Aktion steht unter dem Titel

Kunst-Köpfe_HeadsOfArt

Eine herzliche Einladung an alle Flaneure in Erfurt: besucht so viele Kulturstätten, wie ihr könnt, und laßt Euch überraschen, was vor dem Schauspielhaus im Klostergang los ist.

Als besondere Überraschung wird es eine sehr spezielle Kunstpostkarte zu kaufen geben. Ein nicht unerheblicher Teil des Verkaufserlöses geht als Spende an den KulturQuartier Erfurt e. V.
Mehr dazu hier zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *